Herbst-Trends 2018!

Go wild: Animal-Prints gehören zu den Herbst-Trends 2018

 Die gute Nachricht vorweg: Bei den Modetrends für Herbst/Winter 2018 ist für jeden Geschmack etwas dabei. Fan-Fashion und Fake Fur sind als Trends auf dem Vormarsch, Schal-Prints trägt man jetzt von Kopf bis Fuß, bunte Animal-Muster bringen Raubkatzen-Feeling in jedes Winter-Outfit und XXXL-Mäntel ermöglichen uns einen coolen Layering-Look. Außerdem auf den Laufstegen der Fashion-Metropolen von New York bis Paris gesichtet: Modetrends wie glitzernde Kira-Kira-Looks, Karos und sehr viel Neon. Für die Extraportion Frauenpower in der Mode sorgen stark akzentuierte 80ies-Schultern.

 Leopard Print Dress Liu Jo 

Animal-Prints waren nie wirklich weg, irgendwo tigerte immer ein Leopard übers Kleid. Doch im Herbst kommen die wilden Muster in einer neuen Dimension zurück. Designer wie Victoria Beckham, Calvin Klein, Givenchy, oder Tom Ford hüllen ihre Models von Kopf bis Fuß in Animal-Prints und sagen allen Kritikern der tierischen Muster damit den Kampf an. Auch bei Liu Jo sind einige wunderschöne Modelle dabei. Zugegeben: Großflächig eingesetzte Animal-Prints sind nur was für Mutige. Allen, die sich erst mal langsam an Wildkatze, Python & Co. ranpirschen wollen, empfehlen wir gemusterte Accessoires wie Schuhe, Taschenoder Tücher. Die peppen den Herbst-Look auf, ohne aufdringlich zu wirken.